Letzte Planung – Jetzt wird gebaut !

09. 07 Innerhalb der letzten Woche revidierten wir ein paar Ideen. Der von uns angedachte Annäherungssensor wird vermutlich zu groß für unseren Einsatz sein. Als Alternative kommt nun ein Bewegungssensor in Betracht. Dieser könnte Erschütterungen im Umfeld des Schirms wahrnehmen und somit die Wetteranzeige aktivieren. Eine interessante Variante wäre auch die Lösung des IPhones. Dieses besitzt auch einen Näherungssensor. Wie dieser funktioniert muss noch geklärt werden.

WLAN oder nicht?

Nach aktuellem Stand unserer Planungen benötigt der Schirm zum Abrufen der Wetterinformationen  zwingend einen Internetzugang. Da dieser aber nicht immer gegeben ist, wäre eine Versorgung über Funk wünschenswert. Wir haben uns daher mit dem Langwellensender DCF77 auseinander gesetzt. Das eigentlich als Zeitgeber bekannte Signal enthält zusätzlich auch Wetterinformationen. Leider ist die Auswahl an Standorten sehr beschränkt, so dass diese Variante für unsere Zwecke nicht zu gebrauchen ist. Ein anderes Funksignal wäre daher wünschenswert,  jedoch ist uns momentan leider keins bekannt.

Die Wetter API

Als Grundlage für unsere Wetterinformationen verwenden wir die Yahoo Wetter API http://developer.yahoo.com/weather/. Sie liefert, in Form eines XML, einen Statuswert zwischen 0 und 47 für jeden beliebigen Standort. Den Werten sind bestimmte Vorhersagen zugeordnet, von sonnig über Graupel bis zum schweren Gewitter ist hier alles vertreten. Um den Aufwand der Programmierung eines XML Parsers in Arduino zu vermeiden wird der Wert von einem php Script aus dem XML herausgefiltert und online zur Verfügung gestellt. www.flash-clips.de/reflektor.php  

XBee Kommunikation

Um die benötigten Wetterinformationen abzurufen ist es notwendig das unser Schirm mit einer Box, welche an einen Router angeschlossen werden soll, kommunizieren kann. Die Box stellt eine Internetverbindung her und ruft die Informationen ab. Damit der Wetterstaus dann noch in den Schirm gelangt kommunizieren die Box und der Schirm über XBee Module. Da zum Anfang der Programmierung das EthernetShield für die Box nicht zur Verfügung stand, haben wir vorerst Processing verwendet. Das Processing ruft den Wert von dem benannten php Script ab und gibt dies an das Backend XBee weiter, also genau das was nachher die Box realisieren soll. Das Backend XBee sollte dann den Wert an das im Schirm verbaute XBee weiterleiten. Die Kommunikation der beiden Module stellt jedoch ein gewisses Hindernis dar. Da die von uns verwendeten Module keine Neuen sind, sondern bereits schon mal verbaut und programmiert wurden, gestaltet sich das Setup als recht diffizil. Die Zeit, die wir brauchten um heraus zu finden welche Baudraten dort eingestellt waren, um einen Reset ausführen zu können, war immens. Zu 100% funktioniert der Datenaustausch noch immer nicht – wir arbeiten daran.

Optische Statusanzeige

Die für den Griff vorgesehene Statusanzeige nimmt Formen an. Das Gitter ist bereits fertig gestellt. Es existieren nun 5 Symbole welche die Wetterprognose darstellen können. 2 unterschiedliche Regenstufen, Gewitter, Schnee sowie eine Anzeige das der Schirm nicht benötigt wird. Für die Fertigung haben wir die Symbole aus einer Klebefolie mit einem Lasercutter ausgeschnitten, diese anschließend auf eine Plexiglasscheibe aufgeklebt und dann zuletzt die Scheibe, ebenfalls mittels Lasercutter, zugeschnitten.

Im fertigen Griff sollen die Symbole von hinten per LED beleuchtet werden. Der aktuelle Status soll dabei permanent ersichtlich sein. Wir hoffen, dass sich dies mit einem akzeptablen Stromverbrauch umsetzen lässt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geek Stuff veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s